ePerTutti
Appunti, Tesina di, appunto tedesco

GARDA SEE

Scrivere la parola
Seleziona una categoria

GARDA SEE

Garda See ist der groBten See von Italien, er liegt im Norden und gehört zu 3 Regionen: Lombardei, Trentino, Venetien.

Viele Dichter haben den Garda See besuchen, weil Sie eine Periode am See gewohnt haben, zum Beispiel Goethe, Nietzsche, Catullo, D’Annunzio, Kafka.

Am Garda See gibt es viele kleine Dorfe, die bekannt sind.

Sirmione, zum Beispiel, ist bekannt für die Resten von einer römischen Villa von Catullo und für das Skaliger Schloss, Lazise ist bekannt für die alte Mauer. Malcesine für ihne Burg und für das Schloss. Desenzano ist bekannt für die bunte Mosaiken und Salò für den gotischen Dom und für die zwei Tore.

Man kann den Garda See mit dem Auto, mit dem Zug, mit dem Bus, mit dem Taxi oder auch mit dem Rad erreichen.



Mit dem Flugzeug landet man auf dem Catullo Flughafen in Villafranca und dann fährt man bis zum Garda See mit dem Bus oder mit dem Zug.

Der Zug halt in Peschiera oder in Desenzano auf.

Viele Touristen fahren nach Garda See für das Klima, für die Sportmoglichkeiten, die der See anbietet, zum beim spiel: Surfen, Paddelboot, Schwimmen, Reiten, Segeln, Radfahren, Rafting.

Der Garda See ist bekannt auch für die Discos, für die Vergnuguns Parke wie Caneva und Gardaland.

Aktiv-Urlaub ist ein Programm, das der Garda See seinem Gasten anbietet um sich zu unterhalten, um Sport zu machen, um den See und seine Umgebung zu kennen, um die Landschaft zu bewundern, um auf die Berge zu Fuß oder mit dem Rad zu steigen.

Der Garda See bietet viele Sportmoglichkeiten: Surf machen, Rafting, Reiten, Radfahren, Tennis spielen an.

Für Rafting muss man in der Sole Tal auf den Noce Fluss, mit den Sprugen fahren, wo man den Fluss mit den Schlauch boot in hunter fahren kann.

Der  Garda See ist speziell für Windsurf in der Region zwischen Torbole und Limone, weil es hier den ideal Wind für dieses Sport gibt, sowohl für die Anfänger also auch für die Fortgeschrittene.

Aber der See bietet auch die Möglichkeit wunderbare Wandern zu machen um die Schönheiten von Monte Baldo zu kennen lernen, von dem man ein fantastisches Panorama bewundern kann.

Am Garda See gibt es tatsachlich Windsurf schulen.

Aber die Geschichte, die Kultur und die Nature am Garda See kann man mit dem Rad kennen lernen.

Der Garda See bietet viele Wege für die Radfahrer an.

Sie werden mit den Bus in verschiede Lande  gebracht und dort können Sie eine Tour auf die Berge oder auf die Dorfe beginnen.

Für diese Sport braucht man natürlich eine richtige Ausrüstung, die man auch verleihen kann.

Ferien bedeuten sich ausruhen, bis spaßt schlafen, neue Städte besuchen, Monumenten und Museen sehen, neue Leute kennen lernen, lesen, Sport machen, reisen, neues essen Schmecken, Sitten und Gebrauchen von einem Volk kennen, in die Disco gehen, machen was man normaler weise nicht wahrend des Yahrs macht.

CAMPINGPLATZ AUF DEM GARDA SEE

Auf dem Campingplatz gibt es verschiedene typischen Stellplatzen.

Es gibt Stellplatzen mit ohne Stromb und Stellplatzen mit Stromb, Wasser und Abwasser am Platz. Die Stellplatzen mit Stromb, Wasser und Abwasser kosten mehr.




Der Preis von dem Stellplatzen, sowie wie Bungalows oder ein Mobilheime, hangt von der Saison.

In der Nachsaison können die Kinder und die Alten Leute einen Preis nachlass von 50% haben.

Die Kinder bis zwei Jahre sind Kostenlos.

Nicht in allen Campingplatzen darf man den Hund bringen. Die Hunde auf dem Campingplatzen müssen den Maul karb haben und an der Leine gefuhr verden.

Es ist streng verboten auf dem Campingplatzen in der Ruhezeit zu zirkulieren.

Die Ruhezeit ist von 13 bis 15 und von 23 bis 07.

Die Abfahrt ist innerhalb von 10Uhr für die Gaste in Bungalows und innerhalb von Mittag für die Gaste mit Zelt vorgesehen.

Für das Schwimmbad ist die Badekappe obbligatorish.

An der Rezeption muss man immer ein Dokument lassen zum Beispiel den Ausweis.

Man kann mit Traveller-cheque bezahlen.

Der Kreditbrief ist nicht akzeptiert.

CAMPING SIVELLA

Der Campingplatz Sivella befindet sich in der Bucht von Manerba.

Zelte, Wohnwagen, Mobilheime, Chalets und Bungalows stehen dem Gast zur Verfugung.

Der Campingplatz Sivella bietet Schwimmbad, ein separates Schwimmbecken für Kinder, zwei Tennisplatze, Tischtennis, Bocciabahn, eine elektronische Spielhalte, ein Kinderspielplatz an.

Ein Sportlehrer organisiert Segal, Kanu, Schwimm, Windsurf und Tennis Kurse.

Man kann auch Wasserski fahren.

Das Bar-Restaurant und die Pizzeria haben eine Seeterrasse.

TREKKING

Trekking ist eine Wanderung geeignet für alle, die die Schönheiten des Monte Baldo kennen lernen mochten.

Viele Personen wandern zum Monte Altissimo, dem höchsten Gipfel am Monte Baldo, weil von hier aus ein fantastisches Panorama man haben.

Die Ausrüstung von Trekking ist: Tagesrucksack, feste Bergschuhe mit Profilsohle, Trekkinghose, Pullover, Anorak mit Kapuze, Trinkflasche.






Privacy

© ePerTutti.com : tutti i diritti riservati
:::::
Condizioni Generali - Invia - Contatta